KartäuserKirche Köln

Seikatsu - Pantomime und Musik mit Taro Sladek

Pantomime und Musik bitet das Programm "Seikatsu" mit Taro Sladek beim Sommerblut-Festival am 14. Mai 2017, ab 19 Uhr, in der Kartäuserkirche Köln, Kartäusergasse 7. Tickets: VVK 10,- AK 12,- ERM. 7,50 Euro, Zu bestellen bei: buero@ev-gemeinde-koeln.de oder Tel.: 0177 - 5 92 82 48.
Seikatsu - Pantomime und Musik mit Taro Sladek

Taro Sladek inszeniert in einer pantomimischen Darstellung die verschiedenen Arten des Rausches in der Geschichte der Menschheit - von den Griechen und ihren Mythen über die Schamanen und ihre Rituale bis hin in die Moderne. Mit der spannenden Kombination aus Pantomime und Musik setzt der Künstler altbekannte Mittel ein und zeigt, dass die ursprüngliche Verbindung, von der schon die alten Römer, Schamanen und viele weitere Gebrauch gemacht haben, keineswegs verschwunden, sondern nur in einer modernisierten Form wiedergekehrt ist.

Leider muss die angekündigte Vorstellung "Seikatsu" von Taro Sladek am 7. Mai aus gesundheitlichen Gründen ausfallen. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit für die Vorstellung vom 14. Mai. Wer an diesem Datum nicht kann, erhält das Geld für die Tickets selbstverständlich zurück.

zurück