KartäuserKirche Köln

Neue Jugendmitarbeiterin- Johanna Biehl

seit dem 01. Mai 2021

Geh mal schnell Läuten..." Wie oft habe ich das gehört. Von meiner Oma, Samstags um 16.50 Uhr. Ich konnte mein Glück gar nicht fassen- jedes Mal.

"Aber nicht wieder länger..." Ich glaube, ich habe mich nie an die zehn Minuten gehalten, Ärger gab es aber nie.

Meine Oma hat als Küsterin in unserer kleinen Dorfkirche gearbeitet und mir wunderbare und tolle Momente in der Kirche geschenkt.

Erinnerungen wie diese haben mein Bild von Kirche dann auch im weiteren Leben geprägt: Laut, lebendig, Gemeinschaft, Freu(n)de und Zusammenhalt.

Ich freue mich auf viele neue Gesichter, lautes Lachen und Singen, offene Herzen, inspirierende Gespräche, unvergessliche Momente, verrückte Ideen, lange Nächte und wenig schlaf- sobald es wieder möglich ist. In der Kinder- und Jugendarbeit mische ich seit dem 1. Mai mit und hoffe, dass wir bald, wenn Corona uns lässt, mit Vollgas durchstarten und und Momente und Erinnerungen schaffen, die wir so schnell nicht vergessen werden.

Johanna Biehl

zurück