KartäuserKirche Köln

Ausgabestelle der Tafel Köln an der Kartäuserkirche, immer montags, 15 Uhr

Ab sofort gibt es eine Ausgabestelle der "Tafel Köln" an der Kartäuserkirche. Diese steht Menschen mit Meldeadresse oder Wohnsitz im Bereich Neustadt-Süd zur Verfügung. Wenn Sie Bedarf haben, und dieses Angebot nutzen möchten, dann kommen Sie gern auf uns zu. Wir klären mit Ihnen, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um sich anzumelden. buero@kartaeuserkirche-koeln.de oder Tel.: 0221-17 04 36 55

Um sich für die Ausgabestelle Kartäuserkirche registrieren zu können und damit Lebensmittel, die sonst vernichtet würden, sinnvoll zu verbrauchen, gelten folgende Voraussetzungen: Ihr Wohnort bzw. Ihre Meldeadresse liegt im Bereich des Stadtbezirks Neustadt-Süd und Ihr Einkommen darf nicht mehr als 950 Euro für Alleinstehende betragen. Für jede weitere Person im Haushalt erhöht sich der Anrech¬nungsbetrag um 350 Euro. Als Nachweis gilt der Zuwendungsbescheid des Jobcenters, der Köln-Pass oder ähnliches. Auf der Karte unten erkennen Sie den Stadtbezirk Neustadt-Süd, der vom Rhein außer halb der Ringe vom Ubierring bis zur Aachener Straße reicht und von der Eisenbahnstrecke umschlossen wird. Er erstreckt sich von der Südstadt (nur südlich von Chlodwigplatz und Ulrepforte) über das Volksgartenviertel und das „Kwartier Latäng“ bis zum Aachener Weiher.

zurück