KartäuserKirche Köln

Wir verabschieden Pfarrerin Anna Quaas

Nach rund 10 Jahren als Pfarrerin der Kartäuserkirche wechselt Anna Quaas zum 1. Juli 2022 aus familiären Gründen ihre Stelle und geht nach Koblenz. Der Arbeit und den vielfältigen Aufgaben im Bezirk Kartäuserkirche hat sie sehr viel Herzblut gewidmet. Mit diesen Worten verabschiedet sie sich ganz persönlich von Ihnen, den Menschen ihrer Gemeinde: "Liebe Leute an der Kartäuserkirche, fast zehn Jahre war ich leidenschaftlich gerne Ihre Gemeindepfarrerin, zuerst an der Lutherkirche und seit 2015 an der Kartäuserkirche. Nun wechsele ich aus familiären Gründen die Stelle und werde zum 1. Juli 2022 Landespfarrerin der Evangelischen Studierendengemeinde in Koblenz.

In den vergangenen Jahren sind viele von Ihnen mir sehr ans Herz gewachsen. Ich konnte Anteil nehmen an Ihrem Leben: Ich habe mich gefreut, dass ich viele Paare trauen und ihre Kinder später taufen durfte. Mit der Rheintaufe habe ich ein Projekt gestartet, das es wohl noch viele Jahre in der Gemeinde Köln geben wird und das immer wieder neu begeistert.

Die KiTa Kartause ist ein besonderer Schatz unserer Gemeinde und die Arbeit mit den Kindern und dem Team dort hat mich glücklich gemacht.
Besonders gerne habe ich Gottesdienste gefeiert, die wir zusammen im Team vorbereitet haben: Als Themengottesdienst an der Lutherkirche, zum Weltgebetstag oder am Ostersonntag in der Kartäuserkirche.
Beim Gesprächskreis Tacheles oder bei Podiumsdiskussionen zu Bundestags- und Europawahl haben wir uns ausgetauscht zu Themen, die persönlich und gesellschaftlich relevant sind. Gefreut haben ich mich über die guten ökumenischen Beziehungen - fußläufig im Veedel zu St. Severin und viele Tausend Kilometer entfernt nach Honduras.

Durch Sie konnte ich Anteil nehmen an der Vielfalt des Lebens, von klein auf bis ins hohe Alter. Zusammen konnten wir einiges bewegen.
Dafür bin ich Ihnen dankbar und werde Sie im Herzen behalten.

Ihre Pfarrerin Anna Quaas

zurück